fori

Lage der Weinberge der Kellerei Nicolis

Die Hügel des Valpolicellas sind auf Kreide- , Basalt- und Kalksteinfelsen und mit roter und brauner Erde bedeckt. Charakteristisch für das Valpolicelle sind die kleinen Täler mit vielen Wasserläufen durchzogen. Diese sind jedoch meist ausgetrocknet, da das Wasser im Flussbett versickert und die Grundwasserschicht für die Hochebene bildet. Jedes Tal hat leicht verschiedene geologische Gesteinsschichten, alle charakterisiert von einem hohen Kalk- und Tongehalt und einem immer gleich steinigen Boden. Das Valpolicella hat Überall ein mildes Klima, weil es von den Voralpen des Lessinia im Norden geschützt wird und alle Täler nach Süden ausgerichtet sind. Darüberhinaus besteht ein thermischer Einfluss des Gardasees, der im Winter die Temperaturen besonders mild hält. Die Regenfälle sind hauptsächlich im Frühjahr und im späten Herbst, während die Tonerde im Sommer mit der Trockenheit gut zurechtkommt. Abgemildert wird diese Trockenzeit durch gewitterartige, jahreszeitlich typische Niederschläge und Windbrisen von den Bergen und aus den Tälern. Durch diese besonderen geologischen und mikroklimatischen Konditionen erreichen die Weintrauben eine hohe Qualität, optimal um Weine für eine lange Lagerung zu erhalten. Die westlichen Hügel des Gardasees sind Moränenhügel aus der Eiszeit und haben einen vielschichtigen Grund, geschaffen von den Ablagerungen der verschiedenen Eiszeiten. Es sind Erhebungen mit sanften Gefällen die von den antiken Gletschern des Gardasees geschliffen wurden, oft geschmolzen und meist steinig schufen diese einen hervorragenden Boden für die Weinreben. Aufgrund des thermischen Einflusses des Gardasees, ist das Klima im Winter besonders mild. Die durchschnittlichen Temperaturen, vor allem im Herbst, sind höher als im Hinterland. Wichtig sind auch die starken Temperaturunterschiede im Herbst. Diese klimatischen Bedingungen lassen die Trauben früher reifen und geben ihnen den Duft, den Geschmack und die Frische, was sie von den anderen unterscheidet.

Die “cru”: der Azienda Nicolis: “Seccal” und “Ambrosan”

Im Valpolicella gibt es mehrere für den Weinbau besonders geeignete Lagen, jede mit unterschiedlichen Charakteristiken, die sich auf die Weinqualität auswirken. Die sorgfältige Prüfung von Boden, Ausrichtung und Mikroklima ist unerläßlich für die Wahl dieser Lagen.
Die Einzellagen „Seccal“und „Ambrosan“ der Familie Nicolis befinden sich in einem Gebiet mit alter Weinbautradition, relativ nahe aneinander und deshalb mit ähnlichen geoklimatischen Eigenschaften. Die ausgezeichnete Ausrichtung, die gute Ventilation und das besondere Mikroklima dieser Weinberge bieten alle Voraussetzungen für einzigartige Weine mit außerordentlicher Persönlichkeit und ausgeprägtem Charakter. Wie auch in den anderen Weinbergen der Familie Nicolis, erfolgt im Oktober in diesen Einzellagen die Lese sorgfältig und ausschließlich manuell. Als Erziehungsmethode dient die Veroneser Pergetta mit 4000 Rebstöcken pro Hektar.

Wo Sie unsere Weine finden

Dove trovare i nostri vini
Goldene Auszeichnung an Decanter World Wine Awards für unseren Ambrosan 2008
Fortsetzen...>>>

Die Bewertungen von unseren Weinen auf Bibenda
Fortsetzen...>>>

Nicolis Weingut wurde für seine Umweltschutz-Bemühung ausgezeichnet
Fortsetzen...>>>

Die Bewertungen von unsere Weine durch Luca Maroni
Fortsetzen...>>>

Unser Amarone Classico 2009 wird von Alison Napjus von Wine Spectator empfohlen
Fortsetzen...>>>

Die Bewertungen von unsere Weine durch James Suckling
Fortsetzen...>>>

Super 3 Stelle von Veronelli für unseren Ambrosan 2008
Fortsetzen...>>>

Die Bewertungen von unseren Weine durch Wine Spectator
Fortsetzen...>>>

Das Weingut Nicolis wurde für das Bereich Bio&Dynamica am Merano Wine Festival ausgewählt
Fortsetzen...>>>

Unsere Amaroni machen uns noch Stolz auch auf Wein-Plus
Fortsetzen...>>>

92 Punkte für unseren Ambrosan 2008 auf Wine & Spirits
Fortsetzen...>>>

Unser Ambrosan 2008 ist von Decanter empfohlen
Fortsetzen...>>>

Società Agricola Nicolis Angelo e Figli snc - Via Villa Girardi 29, S. Pietro in Cariano (VR) - Tel. 045 7701261 Fax 045 6800551 - info@vininicolis.com - P. Iva: 02195230236

© Das ist verboten, Fotos und Informationen ohne die Genehmigung der Firma Az. Agr. Nicolis zu benutzen